Retail & Private Banking

Retail- und Private Banking erfordern Geschäftsmodelle, die sowohl auf den spezifischen Kundenstamm als auch die unternehmensweiten Kernkompetenzen zugeschnitten sind.

Das Retail-Geschäft galt lange Zeit als kostenintensiv und daher strukturell wenig attraktiv. Im Zuge der Finanzkrise und den damit verbundenen Anforderungen an die Eigenkapitalbasis der Banken hat sich dieses Bild geändert. Das Privatkundengeschäft unterliegt geringeren Schwankungen als das Investment Banking, stellt für Finanzinstitute eine günstige Refinanzierungsbasis dar und ist durch intelligente Multi-Channel-Strategien durchaus profitabel gestaltbar.

Erfolgsvoraussetzungen sind u. a. exzellentes Kreditrisikomanagement, eine differenzierte Kundensegmentierung, modulare Produktangebote, die individuell und gleichzeitig günstig in der Produktion sind, sowie eine effektive und effiziente Koordination der verschiedenen Kommunikations- und Vertriebskanäle.

Im Private Banking ist ein entgegengesetzter Trend zu beobachten. Die ursprünglich hohen Margen erodieren. Das Vertrauen der Kunden in ihre Berater steht verstärkt auf dem Prüfstand und die Wechselbereitschaft nimmt deutlich zu. Gerade im Segment der sehr vermögenden Kunden ist eine Abkoppelung vom Bankensystem zu beobachten hin zu privaten Netzwerken, in denen Erfahrungen ausgetauscht und Investitionen gemeinsam getätigt werden.

Aufgrund seines Geschäftsmodells und seiner Erfahrung ist STRATFIELDS besonders qualifiziert, innovative und nachhaltige Lösungen im Privatkundengeschäft zu entwickeln und umzusetzen. Im Retail Banking arbeiten wir eng mit unserem strategischen Partner Quant markets zusammen, wodurch wir Erfahrungen aus anderen Branchen (z. B. in den Bereichen Social Media und Multi-Channel-Management) für die Finanzindustrie nutzbar machen können.

Im Private Banking profitieren wir von unserer eigenen Erfahrung im Asset Management über SCIO Capital in London. Wir kennen die Bedürfnisse und Vorbehalte vermögender Privatkunden aus erster Hand und wissen, wie schwierig es ist, in diesem Segment eine vertrauensvolle und für beide Seiten vorteilhafte Geschäftsbeziehung aufzubauen.

Durch unser umfangreiches Netzwerk von Privatbanken, Family Offices und Dienstleistern (z. B. Vermögensverwalter oder Steueranwälte) können wir in kurzer Zeit hochwertige Marktanalysen durchführen, Konzepte im Markt testen sowie aktiv bei der konkreten Umsetzung unterstützen.

Projektbeispiel: Strategische Neuausrichtung des Private Banking einer Privatbank

  • Strategische Marktpositionierung differenziert nach Kundensegmenten
  • Akquisitionsstrategie (eigener Vertrieb und Kooperationspartner)
  • Segmentspezifische Betreuungskonzepte gemäß Kundenbedarf, -priorität und Zielkosten
  • Beratungsprozess inkl. Ausgestaltung entsprechender Systemunterstützung
  • Segmentspezifisches Produkt- und Serviceangebot (u. a. Entwicklung differenzierter Vermögensverwaltungskonzepte)
  • Pricing-Konzept
  • Organisation und Prozesse (u. a. Schnittstellen zum Asset Management und Firmenkundenbereich)
  • Controlling (Vertriebs- und Bereichs-Controlling)